Kindergarten: Höfen an der Enz

Seitenbereiche

Hauptbereich

Kindergarten

Trägerverein Kindergarten Höfen an der Enz e.V.
Kindergarten "Unterm Regenbogen" Höfen an der Enz
Wir machen uns stark für unsere Kinder
Haus der vielen Möglichkeiten

Mit Kinderlachen ist der umgebaute Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in die Zukunft gestartet. Dabei ist Höfen für alle Eventualitäten gerüstet. Der Kindergarten bietet nunmehr 20 Plätze für Kleinkinder ab elf Monaten in 2 Gruppen, jeweils 25 Kindergartenplätze in den bereits bestehenden zwei Gruppen, sowie 25 Plätze für Grundschüler.

Wir vermissen Euch!

UNSERE ERZIEHERINNEN VERMISSEN DIE KLEINEN IN UNSEREM KINDERGARTEN!
Deswegen haben Sie sich im Hintergrund viele Gedanken darüber gemacht, wie sie den Kontakt zu den Kindern zuhause aufrechterhalten können. Es sind dabei viele Ideen entstanden, die dann auch in Zukunft umgesetzt werden sollen. Als erstes freuen wir uns über eine Vielzahl an Bildern mit einem Regenbogen die die Kinder für UNS ALLE gemalt haben. Die Bilder schmücken zwischenzeitlich den Zaun und die Fenster in unserem Kindergarten. Damit auch WIR ALLE Anteil an den Bildern haben können, erhalten Sie anbei eine Collage aus verschiedenen Bildern. Diese Bilder sollen uns ermuntern in eine positive Zukunft zu blicken.
Gerne dürfen Sie diese Bilder ausdrucken und vielleicht an einem für Sie wichtigen Ort aufhängen.
Freuen Sie sich auf viele weitere Aktionen von unseren Kleinen.
Wir halten zusammen!

Lustige Zeichnungen 
Collage aus verschiedenen Bildern 1
Collage aus verschiedenen Bildern 2

Aktion "Bilder für das Seniorenheim"

Lustige Videos
"Biblische Geschichte Noah"

   

Aktion Grußkarten von den Kita-Kindern an das Seniorenheim Burghardt

In dieser schwierigen Zeit der Isolation für die Bewohner des Seniorenheimes Burghardt hatten sich die Erzieherinnen vom Kindergarten überlegt, diesen eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Die Kinder durften zu Hause eine Grußkarte gestalten. Unterschiedliche und sehr schöne Ideen kamen dabei heraus. Diese Karten wurden letzte Woche im Seniorenheim abgegeben.

Auf dem Foto sieht man deutlich, welche Freude auf den Gesichtern der Bewohner zu sehen ist. So ist es uns doch gelungen ein paar glückliche Momente bei den älteren Menschen hervor zu zaubern.

Das bietet unser Kindergarten:

  • Betreuungszeit von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
  • Vollwertiges, gesundes Mittagessen gegen einen geringen Aufpreis
  • Schülerbetreuung
  • Sprachförderung
  • Kleinkindgruppen ab 11 Monaten
  • Vorlesestunde
  • Musikalische Früherziehung
  • Kochtag
  • Werkzeugführerschein
  • Waldprojekt
  • Kindercafé
  • u.v.m. 

Wer also Interesse an der zukünftigen Entwicklung unseres Kindergartens hat, den Trägerverein durch Spenden, Eigenleistung oder gute Ideen unterstützen möchte, der sollte Mitglied werden!

Mitgliedsantrag Trägerverein(pdf)

Elternbeiträge Kindergarten

Aussetzung der Zahlung der Elternbeiträge wegen der Einrichtungsschließung während der Corona-Pandemie

Liebe Eltern,

die aktuell sehr dynamische Entwicklung bei der Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Die Verwaltung und auch der Gemeinderat von Höfen nehmen die Sorgen und Fragen der Eltern sehr ernst. Durch die Corona-Krise und in deren Folge, die Schließung von Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen durch die Landesregierung, vom 17. März bis voraussichtlich zum 19. April, wurden Sie und die Kommunen, aber auch der Trägerverein vor große Herausforderungen gestellt.

Im ständigen Austausch mit den umliegenden Gemeinden im Kreis Calw und der Empfehlung des Gemeindetages Baden-Württemberg haben wir uns entschieden, zunächst für den Monat April 2020, den Einzug der Beiträge zur Kindergarten/Krippen- und Schulkindbetreuung auszusetzen.

Obwohl die Aussetzung der Elternbeiträge eine erhebliche risikobehaftete finanzielle Belastung für den Trägerverein darstellt, ist es uns ein Anliegen, Sie als Eltern in dieser schwierigen Zeit schnell und unbürokratisch zu entlasten.

Wie sich die Lage in den folgenden Monaten entwickeln wird, können wir zum heutigen Zeitpunkt leider nicht sagen. Denken Sie daher bitte weiterhin an Ihre Mitmenschen und beherzigen Sie die beschlossenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung. Dies ist derzeit das wirksamste Mittel, zur Entschleunigung und Ausbreitung gegen den Virus.

Lassen Sie uns in dieser schwierigen Zeit zusammenhalten.

Gemeinsam werden wir die Krise bewältigen können

Bleiben Sie auf A b s t a n d und auch weiterhin gesund!

Herzliche Grüße

Heiko Stieringer

Bürgermeister

Elternbrief Aussetzung der Zahlung für KiTa und SKB

Notfallbetreuung für Kinder von Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen

Infobereiche