Aktuelles aus dem Landratsamt: Höfen an der Enz

Seitenbereiche

Zum Freibad Online-Shop

Hauptbereich

Tägliche Corona-Fallzahlenmeldung wird eingestellt

Seit dem 19. März 2022 gilt vor dem Hintergrund des angepassten Infektionsschutzgesetzes in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. 

Mit der Änderung entfiel auch das bisherige Stufensystem (Basis-, Warn- und Alarmstufe), das auf den neuen Corona-Fallzahlen beruhte. Daran anknüpfend wird die tägliche COVID-19-Berichterstattung des Landratsamts ebenfalls eingestellt.

Am Freitag, den 1. April 2022 wird die tägliche Mitteilung mit den gemeindescharfen Fallzahlen zum letzten Mal versendet. Diese ging seit März 2020 täglich den Medien und Kommunen zu. Die gemeindescharfen Daten werden auch über das Dashboard auf der Landkreis-Website nicht mehr bereitgestellt.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen und der Todesfälle sowie die Inzidenz des Landkreises Calw kann dem täglichen Bericht des Landesgesundheitsamtes entnommen werden. Diese Infos finden Sie an Werktagen ab ca. 18 Uhr unter Landesgesundheitsamt BW - Lagebericht COVID-19 Baden-Württemberg (gesundheitsamt-bw.de).

Mittwochs wird weiterhin wöchentlich eine kurze Übersicht über die Auslastung der Krankenhäuser im Landkreis Calw veröffentlicht.

Insgesamt ist die Zunahme der schweren Krankheitsverläufe trotz der sehr hohen Infektionszahlen weiterhin moderat und deutlich schwächer im Verhältnis zur Höhe der Fallzahlen während der ersten vier COVID-19-Wellen. „Der Rückgang der sehr schweren Krankheitsverläufe wird auf die sehr gut wirksamen COVID-19-Impfstoffe und auf die grundsätzlich geringere Krankheitsschwere bei der Omikron-Variante zurückgeführt. Nutzen Sie, insbesondere, wenn Sie aktuell noch nicht geimpft sind, weiterhin unsere Impfangebote, damit dies so bleibt“, so Landrat Helmut Riegger. Das Landratsamt behält auch weiterhin kontinuierlich das Infektionsgeschehen im Blick. Informationen zu den Impfangeboten des Landkreises gibt es unter www.kreis-calw.de/impfung.

Infobereiche