Aktuelles aus dem Landratsamt: Höfen an der Enz

Seitenbereiche

Hauptbereich

Pressemitteilung des Landkreises Calw vom 03.07.2020 - 15:54 Uhr - Auch heute kein neuer Corona-Fall im Landkreis

Die Pressemeldung des Landratsamtes Calw steht nachfolgend zum Download bereit.

Kein weiterer Corona-Fall

Aktuelle Hinweise 24.06.2020

Ab Freitag (26.06.2020) geänderte Erreichbarkeit der Corona-Hotline im Landkreis Calw
Das Bürgerinfotelefon im Landratsamt Calw, an das sich Ratsuchende bei Fragen rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2) unter der Nummer 07051 160-160 wenden können, ist künftig montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr besetzt. Die neuen Erreichbarkeitszeiten gelten ab Freitag, 26. Juni 2020.

Ab 1. Juli geänderte Betriebszeiten der Drive-in-Testzentren
Zum 1. Juli 2020 erfolgt eine Anpassung der Betriebszeiten der beiden Drive-in-Testzentren in Calw und Nagold. Getestet wird dann bis auf weiteres immer Montag-, Mittwoch- und Donnerstagabend in Calw sowie Montag- und Donnerstagabend in Nagold. Somit werden die aktuellen Corona-Fallzahlen im Landkreis Calw künftig dienstags, donnerstags und freitags veröffentlicht.

Ab 1. Juli ohne Termin zu den Außenstellen der Kfz-Zulassung in Calmbach und Nagold
Nachdem zum 15. Juni 2020 bereits die Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt Calw wieder ohne vorherige Anmeldung für den Publikumsverkehr geöffnet wurde, folgt nun zum 1. Juli 2020 die terminfreie Öffnung der beiden Außenstellen der Zulassung in Bad Wildbad-Calmbach und Nagold.

Nähere Informationen unter www.kreis-calw.de/Service-Verwaltung/Service/Corona/Pressemitteilungen/Ge%C3%A4nderte-Betriebszeiten-f%C3%BCr-Corona-Hotline-und-Testzentren-sowie-terminfreier-Zugang-zu-den-Au%C3%9Fenstellen-der-Kfz-Zulassung.php?object=tx,2442.14&ModID=7&FID=2442.12508.1&NavID=2442.716&La=1

Zulassungsstelle im Landratsamt Calw kehrt zu regulären Öffnungszeiten zurück

Nachdem sich die Wartezeiten im Laufe der Woche wieder auf ein Normalmaß reduziert haben, gelten ab dem 22. Juni 2020 für die Zulassungsstelle im Landratsamt Calw wieder die regulären Öffnungszeiten (ohne Terminpflicht). Diese lauten wie folgt:

  • Montag: 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr
  • Dienstag: 7.30 bis 12 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 bis 12 Uhr
  • Donnerstag: 8.30 bis 18.30 Uhr
  • Freitag: 7.30 bis 12 Uhr

Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregelungen und um einen hohen Schutz für Kunden sowie Beschäftigte zu gewährleisten, befindet sich die Wartezone vor dem Gebäude Haus C. Sie ist entsprechend ausgeschildert.

Wer die Zulassungsstelle und generell das Landratsamt betritt, muss sich auch weiterhin an die allgemeinen Hygienevorschriften halten. Dies betrifft insbesondere den Mindestabstand zu anderen Personen sowie die Maskenpflicht im Landratsamt.

Für die Außenstellen der Zulassungsstelle des Landratsamts Calw in Bad Wildbad-Calmbach und Nagold wird ebenfalls eine schrittweise Öffnung ohne vorherige Terminvergabe vorbereitet. Vorerst bleibt die Terminpflicht allerdings bestehen. Die Telefonnummer zur Terminvereinbarung für beide Außenstellen der Zulassungsstelle in Nagold und Calmbach lautet: 07051 160-828. Damit keine Warteschlangen entstehen, sollten die Kundinnen und Kunden maximal fünf Minuten vor dem vereinbarten Termin erscheinen. Das Betreten der Räumlichkeiten ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.

Die Zulassungsstelle des Landratsamts Calw ist über die Möglichkeit der Online-Zulassung rund um die Uhr erreichbar. Nähere Informationen hierzu sind unter www.kreis-calw.de auf der Seite der Abteilung „Ordnung und Verkehr“ bzw. über die „Online Dienste“ abrufbar.

Recyclinghöfe ab Mitte Mai auch wieder am Samstag offen

Pressemitteilung vom 30.04.2020

Nachdem in den letzten Wochen nur die großen Entsorgungsanlagen Altensteig-Walddorf
und Simmozheim samstags geöffnet hatten, ziehen nun auch die Recyclinghöfe im Landkreis
Calw nach.


Die sechs Recyclinghöfe Bad Wildbad, Calw-Zettelberg, Dobel, Nagold, Neubulach-Oberhaugstett und Schömberg waren Corona-bedingt einige Wochen komplett geschlossen, haben aktuell aber wieder einen Tag in der Woche geöffnet. Dieser eine Öffnungstag in der Woche bleibt auch so, zusätzlich kommt aber ab Mitte Mai noch der Samstag als Öffnungstag hinzu. Beginnend mit dem 16. Mai 2020 werden alle sechs Recyclinghöfe auch wieder samstags von 8 bis 14 Uhr geöffnet haben.
„Nach heutigem Stand haben wir voraussichtlich wieder genug Personal zur Verfügung, um diese zusätzlichen Öffnungstage anbieten zu können“, freut sich Hasan Uslu, Bereichsleiter Betrieb und zuständig für die Anlagen der AWG. „Zudem haben sich unsere Corona-Schutzmaßnahmen bewährt, sodass die notwendigen Sicherheitsvorgaben auch auf den Recyclinghöfen eingehalten werden können.“

Somit steht einer Öffnung der Recyclinghöfe samstags nichts mehr im Weg. Die neuen Öffnungszeiten sind ab Montag, 11. Mai 2020, wie folgt:

. Bad Wildbad: Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr
. Calw-Zettelberg: Mittwoch 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr
. Dobel: Dienstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr
. Nagold: Dienstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr
. Neubulach-Oberhaugstett: Montag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr
. Schömberg: Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, Samstag 8 bis 14 Uhr


„Wir gehen davon aus, dass sich mit den zusätzlichen Öffnungstagen auch die Wartezeiten deutlich verringern, die wir in den letzten Wochen manchmal hatten“, ergänzt Uslu.

Wie lange diese neuen Öffnungszeiten auf den Recyclinghöfen dann Gültigkeit haben, hängt von der künftigen Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis ab. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und zu allen weiteren Auswirkungen der Corona-Krise auf die Abfallwirtschaft im Landkreis Calw sind bei der Abfallberatung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 30 30 839, per Fax 07452 6006-7777, via E-Mail kontakt@awg-info.de oder auch auf der Website unter www.awg-info.de erhältlich. Dort werden immer die neuesten Informationen eingestellt.

Pressemitteilung

Maskenpflicht auf Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen

Pressemitteilung des Landkreises Calw vom 25.04.2020 - 15:29:36 Uhr

Nachdem die Maskenpflicht ab 27. April bereits im Einzelhandel und ÖPNV gilt, wird sie nun auch auf den Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen im Landkreis Calw eingeführt

Ab sofort gilt auf den zwei Entsorgungsanlagen Altensteig-Walddorf und Simmozheim sowie den sechs Recyclinghöfen Bad Wildbad, Calw-Zettelberg, Dobel, Nagold, Neubulach-Oberhaugstett und Schömberg eine Maskenpflicht. Das heißt, Mund und Nase müssen bedeckt sein. Sollte jemand keine Maske zur Hand haben, kann auch ein Schal oder ein passendes Tuch genutzt werden.

„Um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu minimieren, haben wir uns zu dieser auch im Einzelhandel geltenden Regelung entschlossen“, berichtet Hasan Uslu, Bereichsleiter Betrieb und zuständig für die Anlagen der AWG. „Allerdings werden wir die ersten Tage niemanden abweisen, wenn er keine entsprechende Mund-/Nasenbedeckung dabei hat.“

Ab 4. Mai 2020 müssen dann aber alle Kunden entsprechend ausgerüstet auf die Anlagen kommen, ohne Maske oder andere Mund-/Nasenbedeckung ist die Zufahrt dann nicht mehr möglich.

Weitere Informationen zu den Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen und zu allen weiteren Auswirkungen der Corona-Krise auf die Abfallwirtschaft im Landkreis Calw sind bei der Abfallberatung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 30 30 839, per Fax 07452 6006-7777, via E-Mail kontakt@awg-info.de oder auch auf der Website unter www.awg-info.de erhältlich. Dort werden immer die neuesten Informationen eingestellt.

PDF zum Download
Maskenpflicht auf Entsorgungsanlagen und Recyclinghöfen

Infobereiche