Freibad: Höfen an der Enz

Seitenbereiche

Zum Freibad Online-Shop

Hauptbereich

Spende und Stricken für den Freibad-Förderverein

Der erste Tag der Höfener Freibadsaison 2022 war ein guter Tag für die Gemeinde Höfen und für den Freibad-Förderverein in der Enztalgemeinde. Mit hochsommerlichen Temperaturen, welche die Gäste anlockten. Aber auch mit einer Geldspende der Höfenerin Ruth Kuske an den Freibad-Förderverein in Höhe von 500 Euro, die damit dem Freibad zugutekommen wird.

Interessant ist dabei, dass die Spenderin nicht zu den Stammbesuchern des Bades gehört, aber die Erhaltung dieser Freizeiteinrichtung speziell zur Förderung des Schwimmens insbesondere auch für Kinder für zwingend notwendig und für wichtig erachtet. Auffallend bei der Präsentation des symbolischen Spendenschecks war, dass diese vor einem Tisch mit Strickwaren stattfand. Weniger mit solchen für Tage im warmen Sommer als viel mehr für den kühleren Herbst und für kalte Wintertage. Und nicht mit irgendwelchen Strickwaren, sondern handgestrickt und -gehäkelt von Ruth Kuske unter tatkräftiger Mitarbeit und Unterstützung ihrer Tochter Angelika Gießler (Höfen)  und von Susanne Fritz-Buchelt, der im Frühjahr wegen des Wegzugs ihrer Familie in die Südpfalz verabschiedeten langjährigen Leiterin des Höfener Seniorenkreises. Dort hatte Ruth Kuske ihre Idee des Strickens zugunsten des Freibad-Fördervereins vorgetragen. Das Ergebnis lag jetzt auf dem im Freibad aufgestellten Tisch. Eigentlich war vorgesehen, die Socken und Schals bei einem Bazar zu verkaufen, der allerdings wegen der Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie nicht zustande kam. Deshalb übergab Ruth Kuske die Strickarbeiten dem Freibad-Förderverein mit der Empfehlung und Bitte, diese "zu Geld zu machen", wie sie im Gespräch mit der "Höfener Chronik" ausführte. Und mit der hintergründigen Empfehlung an Mitbürger und Freibadbesucher, sich mit warmer Kleidung für den Fall einzudecken, dass der russische Präsident Wladimir Putin den Gashahn im Blick auf den kommenden Winter noch weiter zudrehen könnte.

Bericht und Bild: Ziegelbauer

Bildtext: Bilddatei "Höfen Freibad Spende 6-22":

Freibad Höfen

Das gemeindeeigene, beheizte Freibad liegt idyllisch am Anfang des Förteltals. Das kombinierte Schwimm- und Nichtschwimmerbecken lädt zu sportlichen Wasserfreuden ein. Der schön gestaltete Kinderbereich mit einem Matschspielplatz und die großzügige Liegewiese laden zum ausgiebigen Planschen und Faulenzen ein. Auf der sonnigen Terrasse kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Infobereiche