Hochwasser & Pegelstände: Höfen an der Enz

Seitenbereiche

Hauptbereich

Hochwasser & Pegelstände der Enz 

Umfang und Nutzungsmöglichkeiten der Niedrig- und Mittelwasservorhersagen

Die Hochwasservorhersagezentrale der Landesanstalt für Umwelt BW veröffentlicht alle 3 Stunden aktualisierte Wasserstands- und Abflussvorhersagen für rund 110 Pegel in den baden-württembergischen Einzugsgebieten von Bodensee, Hochrhein, Oberrhein, Donau, Neckar und deren wichtigen Zuflüssen sowie für Pegel an Main und Tauber. Die Vorhersagen umfassen einen Zeitraum von bis zu 7 Tagen und sind gültig für Niedrig- und Mittelwassersituationen.
Die Vorhersagen geben Informationen zum mittelfristig erwarteten Rückgang der Wasserstände bei weiterer Trockenheit bzw. zu möglichen Wasserstandsanstiegen auf-grund vorhergesagter Niederschläge und ggf. einer Schneeschmelze. Hierdurch werden Entscheidungshilfen bereitgestellt für das Niedrigwassermanagement von Behörden, Industrie, Energieversorgung und Landwirtschaft. Das Vorhersage-Szenario 'kein Nie-derschlag in den kommenden 7 Tagen ermöglicht die Abschätzung der Niedrigwasser-entwicklung für den Fall, dass die von den Wetterdiensten vorhergesagten Nieder-schläge nicht eintreffen.
Darüber hinaus können die täglich berechneten Wasserstandsvorhersagen bereits mehrere Tage im Voraus Hinweise auf die Ausbildung möglicher Hochwasser geben und dienen somit einer (unverbindlichen) Hochwasserfrühwarnung.

Quelle: Hochwasser-Vorhersage-Zentrale Baden-Württemberg

Aktuelle Pegelstände

Infobereiche